Bildungszentrum Kenyongasse
Schwestern vom göttlichen Erlöser

08.11.2014

Kennenlerntage der 1B

Die 1B verbrachte ihre Kennenlerntage in St. Jakob im Walde (Steiermark) auf einem Bauernhof. Schon allein die Hinfahrt war aufregend.

Als wir ankamen, hat uns die Bäuerin nett begrüßt. Es gab Kühe, Schweine, ein Pferd und ein Pony, man hatte einen guten Eindruck. Der Bauernhof war fast so schön wie der großartige Panoramablick.

Nachdem sich alle ein bisschen eingelebt hatten, startete die Klasse eine aufregende Wanderung. Jeden Tag wurde eine solche in den Wald unternommen.

Am ersten Abend, nach einem sehr anstrengenden Ausflug, begann der lustige Spiele-Abend. Wir stellten zwei Teams auf. Zum Glück war der Endstand unentschieden, sodass keiner traurig sein musste.

Am zweiten Tag stellten wir selbst Käse her. Bereits das Zuschauen war schon spannend. Der Ausflug zur alten Wassermühle war faszinierend. Es gab auch eine Mutprobe, bei der wir zu zweit im dunklen Wald ohne Taschenlampe zu einem Treffpunkt gehen mussten. Davor gab es ein aufregendes Lagerfeuer.

Die 1B fand die Kennenlerntage zwar ein bisschen zu kurz, trotzdem haben sich aber alle Kinder wieder auf ihre Eltern gefreut. Den Schülerinnen und Schülern hat die Zeit miteinander jedenfalls sehr gut gefallen.

Text: Viktorija & Isabella