Bildungszentrum Kenyongasse
Schwestern vom göttlichen Erlöser

18.10.2015

8b in der Toskana

3 Tage hat die 8B in der Toskana verbracht. Unsere Reise führte uns nach Siena, Pisa – selbstverständlich mit dem schiefen Turm – und Florenz.

Begonnen hat unsere Abschlussreise am Montag, dem 14. September, um zirka 19 Uhr, als wir mit dem Nachtzug vom Wiener Hauptbahnhof in Richtung Florenz abfuhren.

Am Morgen des nächsten Tages kamen wir in Florenz an, brachten unser Gepäck ins Hotel und fuhren mit dem Zug gleich weiter nach Siena, einer wunderschönen Stadt im Herzen der Toskana. Trotz unserer Müdigkeit war es ein sehr schöner Tag.

Am darauffolgenden Tag unserer Reise besichtigten wir Pisa, das uns auch sehr gut gefallen hat.

Am Donnerstag schauten wir uns schließlich auch noch Florenz an und fuhren am Abend - wieder mit einem Nachtzug - vom Florenzer Bahnhof Santa Maria Novella in Richtung Wien ab. Obgleich wir die ganze Reise über sehr müde waren, war es eine sehr schöne Reise, die uns viel Spaß gemacht hat.


(Text: Christoph Müllner 8b, Fotos: Mag. Efriede Piribauer, Astrid Zupan 8b)