Bildungszentrum Kenyongasse
Schwestern vom göttlichen Erlöser

11.02.2016

Reise der 8A nach Prag

Die Schülerinnen und Schüler der 8a schildern die Eindrücke ihrer Klassenreise nach Prag. Lesen sie selbst...

"Die gemeinsame Klassenreise nach Prag zählt zu einem meiner schönsten Erlebnisse."

"Am folgenden Tag hatten wir zunächst die Möglichkeit Prag auf eigene Faust zu erkunden. Am Nachmittag bestiegen wir dann gemeinsam den Glockenturm der St. Niklaskirche, von wo sich uns ein toller Blick über ganz Prag bot."

"Sehr gefallen hat mir die Bierverkostung und Besichtigung der Brauerei."

"Prag erzählt viele interessante Geschichten: jüdisches Prag, Karlsbrücke, Prager Burg, Veitsdom, Atomuhr, Petrin-Park, Altstädter Ring, etc."

"Ich denke, dass wir so eine Erfahrung im späteren Leben - zumindest in dieser Form - nicht mehr erleben und die Gefühle auch nicht mehr so wie jetzt empfinden werden."

"Nach diesen spannenden und erholsamen Tagen können wir jetzt gestärkt und voller Elan in die 8.Klasse starten."

"Schöner hätte ich mir den Start in die 8. Klasse nicht vorstellen können."

"Die goldene Gasse haben wir auch besichtigen dürfen, in der der berühmte Schriftsteller Franz Kafka arbeitete."

"Das Tretbootfahren war von allen Ausflügen das Beste!"


(Text/Fotos: SchülerInnen der 8a)