Bildungszentrum Kenyongasse
Schwestern vom göttlichen Erlöser

14.11.2016

Sprachreise nach Nizza im September 2016

Von 25. September bis 2. Oktober 2016 verbrachten 18 SchülerInnen der siebten Klasse eine traumhaft sonnige Spätsommerwoche in Nizza.

 

Neben Sprachunterricht am Vormittag blieb Zeit für Exkursionen nach Monaco, Cannes, Antibes und Eze, ein Besuch im Museum für moderne Kunst sowie das selbstständige Erkunden der Stadt mit all ihren Vorzügen.

Eine Schülerin fasst ihre Eindrücke von der Reise wie folgt zusammen:

"Die Zeit in Nizza war wirklich eine der schönsten "Schulwochen" bisher. Es war einfach unglaublich. Nizza ist eine wunderschöne Stadt und wir haben vor allem die Abende am Strand genossen. Weil wir großes Glück mit dem Wetter hatten, konnten wir sogar jeden Tag schwimmen gehen. Es war außerdem eine tolle Gelegenheit, die Leute aus den Parallelklassen besser kennenzulernen.

Die meisten Familien waren super nett ebenso wie die Leute auf der Straße. Auch die Ausflüge in die umliegenden Städte, wie Cannes oder Monaco, haben mir sehr gefallen.

Vielen von uns fiel es schnell leicht, uns auf französisch zurechtzufinden und manchmal fiel uns gar nicht auf, dass wir auch untereinander das eine oder andere Wort auf französisch wechselten. Dadurch, dass wir am Nachmittag auch manchmal Freizeit hatten und das tolle Angebot, die Ausflüge zum Teil selber wählen zu können, waren wir auch wirklich darauf angewiesen, uns selbst auf französisch zu verständigen.

Diese Woche war wunderschön und leider viel zu kurz. Ich bin sehr dankbar, dass ich diese Reise miterleben durfte!" Amelie, 7B

Auch wir haben die Zeit mit unseren SchülerInnen sehr genossen und freuen uns mit ihnen über die vielen neuen Erfahrungen in der Fremdsprache, die sie während unserer Reise sammeln konnten.

(T/F: Mag. Susanne Himmelbauer und Mag. Jasmina Koppensteiner)