Bildungszentrum Kenyongasse
Schwestern vom göttlichen Erlöser

14.11.2016

Spielbericht – Schülerliga Volleyball

Am 10.11.2016 beteiligte sich die AHS-Kenyongasse das erste Mal seit vielen Jahren wieder an einem Schülerliga-Turnier (Oberstufe, Volleyball). Die Spiele fanden in der Sport&Fun-Halle in der Erzherzog-Karl-Straße statt.

Beide Teams traten im B-Pool an und hatten teilweise sehr unterschiedliche Gegner.

Unser Mädels-Team hatte gleich im ersten Match gegen das GRg Karajangasse nach einer langen spannenden Führung im ersten Satz eine Niederlage hinnehmen müssen. Leider verloren sie nach einem harten Kampf und viel Einsatz auch den zweiten Satz und es erwartete sie im zweiten Spiel ein noch viel stärkerer Gegner aus Kalksburg.

Dieses Team trat gleich mit vier Vereinspielerinnen auf den Platz und glänzte mit routinierten Spielzügen, starken Services und fast unannehmbaren Schlägen. Die Frage warum dieses ungleich starke Team nicht im A-Pool antrat, beschäftigte nicht nur unser Team, ließ uns aber dennoch nicht aufgeben. Die Mädels der Kenyongasse boten ihnen tapfer die Stirn und erreichten in den beiden verlorenen Sätzen doch insgesamt 23 Punkte!

Parallel dazu lieferten sich unsere Jungs ein unglaublich spannendes Spiel gegen das GRg Diefenbachgasse. Der erste Satz war geprägt von großer Nervosität und Unsicherheit in unserm Team und ging knapp an die Diefenbachgasse. Nach einer Umstellung und einer taktischen Besprechung ging unser Team motiviert in den zweiten Satz - der erst bei einem Stand von 28:30 für uns entschieden werden konnte! Die Nerven bis aufs Äußerste strapaziert, aber spielerisch jetzt endlich in Topform entschieden unsere Jungs aber dann den 3.Satz klar für sich! Sowohl Trainerin, als auch Spieler waren außer sich vor Freude!

Überraschenderweise trat der zweite Gegner (GRg Bernoulligasse) nur mit vier Spielern an - war damit disqualifiziert und somit ist unser Burschen-Team in der nächsten Runde!

Dort erwarten uns zwei sehr schwierige Gegner aus dem GRgORg Karajangasse und dem GRg Astgasse.

Ich bin unglaublich stolz auf meine beiden Teams und möchte mich bei ALLEN Spielerinnen und Spielern für ihr Engagement und ihre Begeisterung bedanken!

Mein Dank gilt auch Frau Prof. Anselmi - als zweiter Coach war sie unentbehrlich und hat ihre Aufgabe großartig gemeistert!

Danke auch an Lyndon Panganiban - als Spielercoach war er bei beiden Mannschaften als Motivator unterwegs und hat nebenbei auch noch sehr tolle Fotos gemacht!

Ich freue mich auf weitere spannende Spiele, euer Coach
Mag. Julia Martinovsky

(Text/Fotos: Mag. Julia Martinovsky)