Bildungszentrum Kenyongasse
Schwestern vom göttlichen Erlöser

30.05.2018

Albertina

Nach einer herzlichen Begrüßung in der Albertina teilte uns die Museumspädagogin Kopfhörer, einen >MP3-Player< und eine Art Sitzauflage aus, damit wir uns hinsetzen konnten, während wir dem Gespräch lauschten.

Während unserer Jugendführung durch die Keith Haring Ausstellung stellte uns die Pädagogin immer wieder Programmpunkte vor, die sie bei Kinderführungen anbietet.
Besonders ansprechend war auch der Schwarzlicht-Raum, hier konnten wir Accessoires in Neonfarben probieren, die man in den 80er Jahren trug.

Im Atelier hatten wir die Aufgabe uns zu Musik der 80er Jahre zu bewegen, während die andere Hälfte unserer Gruppe die Tanzenden zeichnete. Wir sollten aber nur die Grundrisse übertragen, dann wurde gewechselt und somit konnte die andere Hälfte zeichnen bzw. tanzen. Am Ende ergab sich noch die Möglichkeit mit bunten Accessoires lustige Klassenfotos zu machen.

Wir alle waren sehr begeistert von dem Museum und fanden, dass die Pädagogin ihren Vortrag spannend gestaltet hat.

Text: Pia Tatarek, 1B