Bildungszentrum Kenyongasse
Schwestern vom göttlichen Erlöser

05.05.2015

Timna Brauer und Elias Meiri zu Gast im Bildungszentrum Kenyongasse

Am 22. und 23. April 2015 begeisterten die beiden Vollblutmusiker Timna Brauer und Elias Meiri, anlässlich der neu gestalteten Internatskapelle, in drei Workshops SchülerInnen aus Kindergarten, Volksschule, AHS, NMS und BAKIP.

Die beiden unternahmen eine musikalische Reise und stellten "Kinderlieder aus Europa" vor. Die Originaltexte wurden auf eine Leinwand projiziert und Timna Brauer erklärte die genauen Hintergründe der einzelnen Lieder und die Reise konnte beginnen.Die Jugendlichen sangen lauthals mit, klatschten, hüpften und hatten sichtlich Spaß an diesen beiden Vormittagen.

Es gelang Timna Brauer und Elias Meiri die unterschiedlichen Länder kurz vorzustellen und auf die Vielfalt der Kinderlieder aus verschiedenen Kultur- und Sprachkreisen hinzuweisen, ganz nach unserem Schulleitsatz "Vielfalt ist unsere Stärke"

Die offizielle Segnung, der komplett restaurierten Internatskapelle fand am Nachmittag durch Prälat Sack statt. "Mit einem Augenzwickern" erfuhren die rund 60 PädagogInnen, dass am selben Tag vor 675 Jahren der Stephansdom geweiht wurde.

Sr. Judith berichtete, dass 1960 die Kapelle erstmals geweiht wurde und im gleichen Gebäudeteil das Mädcheninternat untergebracht war. Viele Gottesdienste und Veranstaltungen fanden in den Räumlichkeiten der Internatskapelle statt. In einem kleinen Buch finden sich zahlreiche Unterschriften jener Priester, die in der Kapelle Eucharistie feierten, u.a. Kardinal König oder Abt Burkhard Ellegast vom Stift Melk.

GF Martin Pfeiffer berichtete von den Umbauarbeiten und dem neuen Nutzungskonzept der Kapelle, welches dem Wohl der Kinder und Jugendlichen im Bildungszentrum dienen soll.

Ein viel umjubeltes Abendkonzert mit "Songs from Jerusalem" rundete die musikalischen Eröffnungsfeierlichkeiten in der Internatskapelle ab.

 

Text/Fotos: Mag. Wustinger