Bildungszentrum Kenyongasse
Schwestern vom göttlichen Erlöser

18.10.2016

Erstes Vernetzungstreffen der christlichen Lehrerschaft Wiens im Bildungszentrum Kenyongasse

Zirka 60 PflichtschullehrerInnen aus Wien nahmen am 13.10.2016 im FreiRaum des Bildungszentrums Kenyongasse am Vernetzungstreffen teil.

Mag. Martin Pfeiffer, GF des Bildungszentrums, begrüßte die TeilnehmerInnen, verwies auf die bereits gute Vernetzung auf SchulerhalterInnen- und SchulleiterInnenebene und begrüßte die Bemühungen der Christlichen Lehrerschaft Wiens zur Vernetzung der LehrerInnen.

Nach einem Wortgottesdienst, geleitet durch Andreas Fischer, erklärte Obmann Dr. Marcus Hufnagl das Ziel des gemeinsamen Nachmittags - LehrerInnen zusammenzubringen, sich auszutauschen und zu vernetzen.

In Gruppenarbeiten wurden die einzelnen Standorte als Schiffe präsentiert, eine Buntheit an Schiffen, die durch die Bildungslandschaft steuern und in einem Hafen zusammenkommen - nämlich in der Vereinigung katholischer Privatschulen.

Im zweiten Teil der Veranstaltung gab es Schulführungen durch die Volksschule, geleitet von Dir. Susanne Stangl und NMS Führungen, geleitet von Dir. Alexander Schreibmaier. Danach fand im Mehrzweckraum eine kleine Jause statt, bei der es Gelegenheit gab sich auszutauschen und zu vernetzen.

(Text: Mag. Wustinger, Fotos: Felzmann)