Bildungszentrum Kenyongasse
Schwestern vom göttlichen Erlöser

06.09.2017

"Hortübergabe" - Neuer Hortleiter im Bildungszentrum Kenyongasse

Nach mehr als zwei Jahren erfolgreicher Leitung übergibt der bisherige Hortleiter Klaus Krause die Hortleitung an seinen Nachfolger Marco Schöll, der zuvor im Hort der Wiener Sängerknaben tätig war.

Die feierliche Schlüsselübergabe fand am 30. August 2017 im Rahmen eines gemeinsamen Frühstücks im Mehrzweckraum des Bildungszentrums statt. Zu Beginn wurde Klaus Krause verabschiedet, er dankte für die Worte und freut sich auf die Aufgaben im Kindergarten - er bleibt dem Haus als Kindergartenpädagoge weiterhin erhalten.

Danach wurde Marco Schöll vom GF Mag. Martin Pfeiffer, Sr. Judith, der Hausleiterrunde und dem Hortteam begrüßt.

Martin Pfeiffer stellte als Symbol einen Kreisel in den Mittelpunkt seiner Begrüßungsworte - ein Kreisel, der in Bewegung bleiben soll, wie alles im Leben in Bewegung ist. Kippt der Kreisel einmal zur Seite, dann kann dieser durch Impulse und Unterstützung von außen wieder in Bewegung gesetzt werden.

Marco Schöll übernimmt ein motiviertes und engagiertes Team und steigt in ein Hortsystem ein, welches in den letzten Jahren durch die umsichtige Führung von Herrn Krause weiter gewachsen ist und sich für das gesamte Bildungszentrum sehr bewährt hat. Aufgrund der steigenden Anzahl an SchülerInnen, die den Hort besuchen, steht Marco Schöll sicher vor neuen Herausforderungen. Er freut sich jedoch bereits auf die Zusammenarbeit mit seinem Team, dem Leitungsteam der einzelnen Einrichtungen sowie den Verantwortlichen des Bildungszentrums.

Im Anschluss an die Schlüsselübergabe sprach Sr. Judith ein Segensgebet und beim anschließenden Frühstück gab es viele Gelegenheiten zum gegenseitigen Kennenlernen und zum ersten Austausch.

Wir wünschen Herrn Krause und Herrn Schöll alles Gute für den neuen Weg!

(T/F: Mag. Wustinger)