Bildungszentrum Kenyongasse
Schwestern vom göttlichen Erlöser

Gruppe 1

Wir, Kerstin Mair-Brock, Katharina Romanek und Claudia Schodl, bilden
gemeinsam mit 24 Kindern die Gruppe 1.

Auf folgende Punkte legen wir in unserer Gruppe besonders Wert:

Unsere Kinder sollen Ihre Zeit im Kindergarten fröhlich verbringen können,
sie sollen sich wohl- und angenommen fühlen. Bei uns gibt es die Möglichkeit,
seine unterschiedlichen Gefühle wahrzunehmen. Und Lachen hören Sie uns sicher oft!

Das Spiel hat bei uns einen hohen Stellenwert, ganz unserem Leitgedanken entsprechend.
Die Kinder können so in Eigeninitiative Lernprozesse erleben. Spielen heißt: Sich entwickeln,
wachsen, lernen, aus dem eigenen Antrieb der Neugierde heraus und mit Lust am Tun.

Kinder haben einen natürlichen Bewegungsdrang und Freude an Bewegung.
Wir geben dem Kind die Möglichkeit, diese auszuleben.

Wir geben dem Kind Zeit, um eigene Erfahrungen zu machen und Freundschaften
zu entwickeln, ganz entsprechend dem afrikanischen Sprichwort:
„Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht.“

Unser Ziel ist es, das Kind in seiner Persönlichkeit zu stärken und die Entwicklung
zu einem selbstständigen und selbstverantwortlichen Menschen positiv zu beeinflussen
und zu unterstützen.

Das Kind braucht Warmherzigkeit, Aufmerksamkeit und liebevolle Menschen, die es begleiten.
Gemeinsam mit den Eltern möchten wir gerne diese Rolle übernehmen und freuen uns schon darauf!

Kerstin Mair-Brock, Katharina Romanek und Claudia Schodl