Bildungszentrum Kenyongasse
Schwestern vom göttlichen Erlöser

05.06.2016

Familie Specht sucht ein Zuhause

Eine Klanggeschichte mit dem Erzähltheater „Kamishibai“.

Zunächst versammeln sich die jüngeren Kinder der Gruppe, um die Geschichte der Familie Specht zu hören. Konzentration ist in ihren Gesichtern zu lesen.

Danach experimentieren die Kinder in einer Kleingruppe mit Klanginstrumenten, um herauszufinden,
welche Instrumente zu dieser Geschichte gespielt werden können.
Passt die Rohrtrommel oder die Holzblocktrommel für den Herrn oder für die Frau Specht?
Und wozu passt die Rassel?

Dann wird langsam und voller Spannung das Erzähltheater Kamishibai abgedeckt und geöffnet.

Die Geschichte der Familie Specht wird über Bilder nochmals erzählt und die Kinder begleiten diese
mit ihren Klanginstrumenten.

Die fließende Verbindung von Sprache, Musik und Bildausdruck wird zu einem besonderen Erlebnis. 

Einige Tage später, an unserem Waldtag, suchen die Kinder einen Baum, in dem die Familie Specht
eventuell wohnen könnte und wir singen unser Spechtlied.

Angela Pangerl