Bildungszentrum Kenyongasse
Schwestern vom göttlichen Erlöser

24.06.2016

In der Gruppe 2 hat die Eissaison begonnen

Die Eisbehälter werden abgedeckt und schon ist der erste Kunde da. Ein Verkaufsdialog beginnt.


Die Kundin / der Kunde sagt, welche Eissorte sie möchte, der Verkäufer / die Verkäuferin bietet Becher oder Stanitzel an.

Mit großer Sorgfalt wird das Eis mit dem Eislöffel aus dem Behälter geholt.

Zum Schluss wird noch der Preis genannt, bezahlt und man nimmt im Garten
des Eisgeschäftes Platz. Manchmal kann es sein, dass man sich anstellen muss,
aber was macht man nicht alles für eine gute Kugel Erdbeer-, Schokolade-, Vanille-,
oder Pistazieneis.

Nach wenigen Tagen wurde das Sortiment erweitert – großer Eisbecher mit Erdbeeren,
Schlagobers und Waffel.

Barbara Rott