Bildungszentrum Kenyongasse
Schwestern vom göttlichen Erlöser

04.11.2016

Rüben ernten! Die Gruppe 5 ist unterwegs!

So ein Ausflug bietet viele neue Eindrücke und regt dazu an, sich sprachlich mitzuteilen. Jüngere Kinder, ältere Kinder, Kinder mit einer oder zwei Erstsprachen erzählen, was sie erlebt haben:

„Ich habe eine Zuckerrübe geerntet.“

„Im Zuckerrübenfeld waren wir! Die Zuckerrübe rausstecken! Ich hab nicht so viele Energien,
deswegen kann ich nicht alle rausstecken und Erde klemmt!“

„Ich habe Zuckerrüben geerntet. Dann haben wir die Zuckerrübe auf den Traktor raufgeworfen.
Ich bin auch drauf gesessen!“

„Ich hab die Zuckerrüben rausgenommen, mit der Hand. Dann hab ich mit der Schaufel
die Zuckerrübe rausgedrückt und dann zum Wagen gebringt.“

„Ich hab eine Zuckerrübe genommen. Im Traktor war ich. Ich war jausnen. Ich war im Zug.“

„Ich habe Zuckerrüben geerntet. War am Traktor und sonst habe ich gar nichts gemacht.
Habe die Zuckerrübe gekostet, viel zu süß hat sie geschmeckt.“

„Ich habe alle gemacht.“

„Die Zuckerrüben auf den Wagen stellen!“

Ich habe Zuckerrüben geerntet und mit der Z. gespielt. Ich hab mit der Z. Zuckerrüben ausgenommen.
Wir sind im Garten und haben Zuckerrüben geerntet, gespielt.“

„Toll beim Traktor. Ich habe Rüben rausgegeben.“

„Ich habe gesitzt im Ausflug neben B., neben B. hab ich gesitzt. Nur nichts und so gemacht
(lächelt wie auf dem Foto und zeigt hin).“

„Zuckerrübe geholt. Hab dann Schaufel hinunter gedruckt, damit ich die Zuckerrübe holen kann.
Ich bin irgendwo hingegangen, bin vor einer Zuckerrübe stehen geblieben und dann wollte ich diese Zange haben.
Für die Zuckerrübe – ich wollte sie wieder hinaus drücken. Und ich bin weiter, wieder zu einer Zuckerrübe gegangen
und habe wieder die Zange genommen. Fertig, sonst nichts.“

„Ich wollte eine Zuckerrübe rausziehen, aber ich hab nicht die Zuckerrübe rausbekommen.
Da hab ich meinen Zuckerrüben gezeigt und irgendwer hat ein Foto gemacht.“

„Wir müssten dort die Zuckerrüben raus geben. Wir durften ein Stück kosten. Bei mir war es ganz lecker.
Da war ein Mensch, der hatte einen Bagger. Da mussten wir alle rauf geben, die Rüben, die Zuckerrüben,
und dann waren wir fertig und dann sind wir zurückgegangen mit die Bus.“

„Ich habe Zuckerrüben geerntet und Zuckerrüben gekostet. Sie hat mittel geschmeckt.
Wir haben mehrere Züge gesehen und in zweien war ich drin.“

„Ich bin mit dem Max im Traktor gesessen. Hier habe ich eine Zuckerrübe geerntet.
Mit diesem Spacht hier, runter gedrückt und dann zum Traktor getragen.
Ich habe viele Zuckerrüben geerntet, ziemlich viele.“

„Die Zuckerrübe hat mir gut geschmeckt.“

„Ich habe gekostet, die war wie Zucker, das schmeckt nach gar nix.
Dann bin ich auf den Traktor gegangen.“

„Ich habe die Zuckerrübe ausgegraben.
Dann hab ich sie auf den Traktor gegeben.“

„Ich habe Zuckerrüben auf den grünen Wagen hinaufgegeben.
Da haben wir zusammen ein Foto gemacht.“


Anna Lena Handler & Margit Schuen