Bildungszentrum Kenyongasse
Schwestern vom göttlichen Erlöser

15.11.2017

Gemeinsam experimentieren mit Volksschulkindern

Der Stadtschulrat lud die Schultütenkinder der Gruppen 5 + 6 zu einem Experimentier-Parcours ein.

Die Schülerinnen und Schüler der Volksschule II Kleine Sperlgasse hatten gemeinsam
mit ihren Lehrerinnen verschiedene Stationen für unsere Schultütenkinder vorbereitet.

Jedes Kind bekam einen Forscherpass – und dann ging es schon los:

Station: Die Bombe platzt
Wie können wir die Bombe zum Platzen bringen ohne sie zu berühren?

Station: Vulkan
Gelingt es uns ein Vulkanausbruch?

Station: Wunderblume
Kann die Blume wirklich schwimmen?

Station: Gummibärchen im U-Boot
Wie kann das Gummibärchen tauchen?

Station: Teebeutelrakete
Kann ein Teebeutel wirklich fliegen?

Station: Warum leuchtet das Lämpchen?
Geht es auch ohne Batterie?

Station:
Luftrakete
Wie können wir die Rakete fliegen lassen? 

Station: Luftballonrakete
Was passiert, wenn wir den Luftballon loslassen?

Station: Die geheimnisvolle Farbe SCHWARZ
Warum ist SCHWARZ so geheimnisvoll?

Zuschauen, staunen, raten, mitmachen – und dann zurück im Kindergarten davon erzählen! 
Das alles ist Schulvorbereitung.

Margit Schuen