Bildungszentrum Kenyongasse
Schwestern vom göttlichen Erlöser

Sicherheit im Internet - Projekt "Click & Save" der Polizei

 

Um Kinder vor den Gefahren des Internets zu schützen, gibt es seit April 2012 das Projekt "Click & Save", das vom Kuratorium Sicheres Österreich (KSÖ), der Polizei Wien, dem ORF-Wien und dem Stadtschulrat für Wien ins Leben gerufen wurde.

 Hauptziel dieses Projektes ist es Kinder und Jugendliche Informationen zum sicheren Umgang mit dem Internet zu vermitteln.

In sieben Modulen, die über ein Semester verteilt sind, versuchen PolizeibeamtInnen das Unrechtsbewusstsein von Jugendlichen anhand von kurzen Videofilms zu fördern und Gesetzesinformation zu vermitteln. Dabei wird besonders darauf Wert gelegt, dass typische „Jugenddelikte“ im Umgang mit neuen Medien, Happy Slapping, Cyberbullying, etc. so vermittelt werden, wie sie in der alltäglichen Erlebniswelt der Jugendlichen passieren.

Das Programm umfasst folgende Themen (Videoclips):

  • Happy Slapping
  • Gewaltfilme und Gewaltspiele
  • Cyberbullying
  • Chatrooms

Alle Handlungen gehen ineinander. Die beteiligten Personen tauchen immer wieder auf. So ist das Opfer der 1. Szene der Täter der 2. Szene. Der Täter der 1. Szene wird zum Opfer der 3. Szene. Das Mädchen (Beteiligte der 3. Szene) wird zum Opfer der 4. Szene. Nach jeder Szene sollten Schlagzeilen aus den Medien zu realen Fällen eingeblendet werden.


Wesentlich vor dem Einsatz ist die inhaltliche Einbindung der Lehrer, Betreuer und Eltern in das Präventionsprogramm. Daher wird vor der Arbeit in der Klasse ein Elternabend durchgeführt; wobei folgende Themen behandelt werden:

  • Inhalt des Lehrfilmes – Themenbereich
  • Vorführung des Lehrfilmes
  • Fortführende Erklärung der einzelnen Themen, mit Hinweis auf mögliche Warnsignale,  Verhaltensmaßnahmen, Reaktion auf Vorfälle, Fallmanagement
  • Einblick und Kurzerklärung zu den Möglichkeiten am Computer und im Internet (Jugendgefährdende Seiten usw..)
  • Abschlussdiskussion

Quelle: www.bmi.gv.at/cms/BK/praevention_neu/projekte/ClickCheck.aspx