Bildungszentrum Kenyongasse
Schwestern vom göttlichen Erlöser
01.07.2019

Musikverein, Wanderung und Sportfest der 5b

Im Juni durfte sich die 5B über ein kulturelles und sportlich-aktives Programm freuen, bei dem die verschiedenen Unternehmungen nochmals die Klassengemeinschaft stärkten.

Der Generalproben-Besuch eines Konzertes der Wiener Symphoniker unter Lorenzo Viotti im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins am 12. Juni 2019 war ein kulturell anspruchsvolles Highlight. Das durch und durch romantische Programm bestand aus Richard Wagners Vorspiel zu "Tristan und Isolde" und "Isoldes Liebestod", Claude Debussys "Prélude à l'après-midi d'un faune", Alexander Nikolajewitsch Skrjabins "Le poème de l'extase, op. 54. Symphonische Dichtung in einem Satz" sowie Liedern von Hans Pfitzner interpretiert vom Bariton Matthias Goerne. Drei Stunden konzentriert zuzuhören und zu sehen, wie ein Orchester probt, wiederholt, an Stücken feilt, war durchaus anstrengend, wenngleich die Musik sehr gefiel und im Nachhinein zu lebhaften Diskussionen anregte!

Am Wandertag in der letzten Schulwoche ging es nach Mauer und von dort über den Pappelteich über Stock und Stein, hügelauf und -ab, durchs Gestrüpp voll Abenteuerlust (von manchen mehr, von anderen weniger ausgelebt) schließlich an den Liesing-Fluss, der bei sommerlich-heißen Temperaturen zum Pritscheln, Waten, Hineinfallen einlud. Entlang des kühlen Nasses musste die geplante Route aufgrund einer Baustelle geändert werden, weshalb forsch eine Brücke erklommen wurde - samt Proviantrucksäcken und der einen und anderen edlen Handtaschen... Beim Bahnhof in Liesing war dann Endstation für diesen ausgelassenen Wandertag.

Zu sportlichen Höchstleistungen spornten sich die Mädchen und Jungen der 5B dann noch beim Sportfest an einem unglaublich heißen Tag im Auer-Welsbach-Park an. In Fußball, Volleyball sowie Geschwindigkeits-, Geschicklichkeits- und Leichtathletik-Bewerben gaben sie als Klassengemeinschaft ihr Bestes und erreichten den stolzen 2. Platz in der Jahrgangswertung. Herzliche Gratulation!!!

(T/F: Dr. Meier-Hübler)