Bildungszentrum Kenyongasse
Schwestern vom göttlichen Erlöser
12.02.2020

Projekttage der 2A – "Ach du liebe Zeit!"

Unsere heurigen Projekttage waren dem Thema "Zeit" gewidmet. Wir haben uns mit Uhren, Automaten und den Auswirkungen der Zeit auf unser Leben (Lebenszeit, Jahreszeiten etc.) beschäftigt.

Am ersten Projekttag sahen wir den Film "Momo", in dem graue Männer von der Zeitsparkasse versuchen, den Leuten die Zeit zu rauben. Nachher schrieben wir Momo einen Brief mit allem, was wir ihr noch sagen wollten, und versuchten, viele Wörter zum Begriff "Zeit" zu finden und verschiedene Zeiträtsel zu lösen.

Eine Führung in der Kunstkammer des Kunsthistorischen Museums zum Thema "Zeit, Automaten und Uhren" war der Höhepunkt des zweiten Projekttages. Unter den Automaten war z.B. ein Schiff, das Kanonen abfeuern konnte, ein Reiter, der einen Bogen abschoss, oder ein Glockenturm, der beim Aufziehen Musik spielte. Spannend war auch die Geschichte des Raubs der Saliera.

Für viele war der dritte Projekttag mit dem Besuch von "Time Travel" der spannendste. In vielen bewegten Bildern und mit Hilfe von Filmen wurden wir in einer knappen Stunde durch die Geschichte Wiens geführt. Wir waren mit dem "Lieben Augustin" im Pestkeller, hatten eine Audienz beim Kaiser und erlebten in einem Bunker einen nachgestellten Fliegerangriff.

Unsere Projekttage haben uns bewusst gemacht, wie vielschichtig der Begriff "Zeit" ist und wie sehr die Zeit unser aller Leben bestimmt.


(Fotos: Mayrhuber, Text: Schüler der 2A: Valentina Elfar, Elias Köhle, Anna Meusburger, Helene Puntigam, Sophie Schaller, Gabriel Schliz,
Paul Stecher, Josef Yang)