AHS Gymnasium

Die großen Meister des Clongs

Lehrausgang der PROKULTUR-KLASSE 1C ins Haus der Musik am Donnerstag, 24.6.2021. Mit viel Vorfreude erwartete die 1C den vom Musiklehrer Florian Löscher geplanten Lehrausgang ins HAUS DER MUSIK.

Am Donnerstag, den 24.6. 2021 war es endlich soweit und der Schritt aus dem Schulhaus fühlte sich für Lehrer*innen und Schüler*innen merkbar befreiend und aufregend an.

Im Haus der Musik im ersten Bezirk erwartete die Schüler*innen ein Quiz zu den Philharmonikern und den großen Meistern und zwei Stockwerke mit vielen interaktiven Stationen: Wir würfelten unseren eigenen Walzer, stellten mittels VR-Brille Klanggebilde (sogenannte Clongs) her, dirigierten virtuell die Philharmoniker, hörten einen Ausschnitt des heurigen Neujahrskonzert, usw. 

Alles in allem war uns die Zeit fast zu kurz.

Schön, dass solche Stunden nun auch wieder zu unserem Schulalltag gehören.

 

Das sind die Eindrücke der Schüler*innen der PROKULTUR-KLASSE 1C:

„Es war sehr spannend, weil es viele interessante Aktivitäten gab. Man konnte zum Beispiel mit einem VR-Headset Clongs erstellen, dirigieren, eine Rätselrallye machen. Ich würde unbedingt wieder dort hingehen“ (Apite)

„Mir hat es gefallen, ein Musikstück zu würfeln. Außerdem war das Dirigieren lustig.“ (Valentin)

„Mir hat gefallen, dass wir uns mit unserer Rätselrallye frei im Museum bewegen und arbeiten durften.“ (Valentino)

„Es war ultraschön dort und es hat mir sehr viel Spaß gemacht.“ (Sine)

„Mir haben die interaktiven Räume am besten gefallen und die Klavier-Stiege, bei der jede Treppe wie eine Taste funktionierte.“ (Luisa)

Mir hat das Haus der Musik sehr gut gefallen. Am besten fand ich, dass die Treppen ein „Klavier“ waren und man selbst ein Orchester dirigieren konnte.“ (Marlis)


(Fotos/Text: Susanne Himmelbauer)