Bildungszentrum Kenyongasse
Schwestern vom göttlichen Erlöser

07.10.2018

Mitarbeitergottesdienst anlässlich der Seligsprechung unserer Ordensgründerin

Am 9. September 2018 wurde Mutter Alfons Maria Eppinger im Straßburger Dom seliggesprochen. Aus diesem Anlass feierten die Schwestern gemeinsam mit den PädagogInnen und MitarbeiterInnen am 02.Oktober 2018 eine Messe in der Klosterkirche.

GF Mag. Martin Pfeiffer konnte neben der Leiterrunde des Bildungszentrums und des neuen Kindergartens in der Troststrasse u.a. Sr. Consolata Supper, Provinzoberin der Kongregation der Schwestern vom göttlichen Erlöser Eisenstadt, und Sr. Cäcilia Kotzenmacher von der VOSÖ (Vereinigung der Ordensschulen) auch zahlreiche aktive und pensionierte KollegInnen und viele Freunde des Hauses begrüßen.

Zelebranten waren Dr. Franz Ochenbauer von der kirchlichen pädagogischen Hochschule Wien-Krems gemeinsam mit Abt em. Dr. Burkard Ellegast aus dem Stift Melk, Prälat Martin Sack und Mag. Peter Rinderer, Salesianer Don Boscos. Dr. Ochenbauer stellte in der Predigt im Blick auf die Gründerin die Zusage zur Heiligkeit an alle Christen und die Begegnung mit Menschen auf Augenhöhe ins Zentrum seiner Predigt. Sr. Judith richtete den Blick auf die Bescheidenheit Mutter Alfons Marias, ihre Güte und ihr großes Wirken für die Armen und Schwachen der Gesellschaft.

Musikalisch wurde der Gottesdienst von einer Chor-, Solisten- und Instrumentalgruppe des Hauses, dem Organisten Herrn Alois Hörlesberger und Sr. Johanna Kobales neuesten Kompositionen zum Thema der Seligsprechung der Gründerin gestaltet.

Bei der anschließenden Agape im Speisesaal gab es in sehr froher und stimmiger Atmosphäre zahlreiche Möglichkeiten des Austausches aller Mitfeiernden.

Die kommenden offenen Abende im Kloster und eine Roratemesse im Advent stehen ebenfalls im Zeichen der Seligsprechung der Ordensgründerin.

(T: Wustinger, F: Stangl)