Bildungszentrum Kenyongasse
Schwestern vom göttlichen Erlöser
16.10.2018

Erntedankfest in der Kleinkindergruppe 1

Der Sommer ist vorüber und zusammen mit dem neuen Kindergartenjahr hat auch der Herbst mit seinen reichen Gaben Einzug gehalten.

Täglich freuen wir uns bei der Jause über so viel unterschiedliches Obst und Gemüse,
da ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Aber wo kommt das Obst und Gemüse eigentlich her? Der Apfel wächst auf dem Baum.
Ja, da sind wir uns alle einig. Bei der Karotte sind die Ansichten recht unterschiedlich.
Auf dem Baum? Auf der Erde? In der Erde? Das weckt unser Interesse und wir bewundern
Gottes Werk. Um unserer Freude und Dankbarkeit darüber Ausdruck zu verleihen,
werden wir ein Erntedankfest zu feiern.

Jedes Kind bringt ein kleines Körbchen mit Obst von zu Hause mit und wir machen
gemeinsam einen Obstsalat. Eifrig schneiden wir darauf los und stellen fest, dass sich
das Obst beim Schneiden auch sehr unterschiedlich verhält. Während wir beim Apfel
richtig Druck ausüben müssen, um ihn schneiden zu können, gleitet das Messer bei
der Banane fast wie von selbst durch.
Das bedarf schon einiger Fingerfertigkeit und viel Konzentration.
Aber dafür kann sich das Ergebnis sehen und vor allem schmecken lassen.

Stolz bewundern wir die große Schüssel mit dem vielen unterschiedlichen Obst darin.
Mit großer Vorfreude nehmen wir an der festlich gedeckten Tafel Platz und reichen uns
die Hände, um uns gemeinsam noch einmal zu bedanken.

          „Lieber Gott, wir danken dir, für alles auf der Erde hier.
           Unser Essen mögen wir, dafür sind wir dankbar dir.“