Bildungszentrum Kenyongasse
Schwestern vom göttlichen Erlöser

Ausbildung Kolleg

Zielgruppe:

  1. Maturanten und Maturantinnen
  2. Personen mit positiv absolvierter Berufsreifeprüfung
  3. Personen mit positiv absolvierter Studienberechtigungsprüfung

Ziele:
Kindergartenpädagogen und Pädagoginnen erziehen und betreuen Kinder im Alter bis zu 6 Jahren. Sie versuchen dabei Kindern im Vorschulalter Lern- und Bildungsinhalte auf spielerische Art näher zu bringen. In Form von Kleingruppen, die eine individuelle Betreuung ermöglichen, soll das Gruppenverhalten der Kinder gefördert und das Entstehen eines Gemeinschaftsgefühls ermöglicht werden. Sie unterstützen das Entstehen von Körperkraft und Geschicklichkeit durch Turnen, Rhythmikübungen und Geschicklichkeitsspielen. Außerdem gehört es zu den Aufgaben Eltern beratend bei der Erziehung ihrer Kinder zu unterstützen. Des Weiteren erledigen Sie auch administrative Tätigkeiten und unterweisen SchülerInnen und PraktikantInnen.


Voraussetzungen:

  1. Positiv abgeschlossene Reifeprüfung, Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung
  2. Positiv absolviertes Aufnahmeverfahren
  3. Fahrtenschwimmerschein


Persönlichkeitsmerkmale:

  • Wertbewusstsein (ethische, religiöse und soziale Werte)
  •  Sensibilität und Offenheit für philosophisch-existentielle und religiöse Fragestellungen des Kindes
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Flexibilität und Mobilität
  • Bereitschaft zu Wissenserwerb, Reflexion und Weiterbildung


Allgemeine berufsrelevante Kompetenzen:

  • Philosophisch-ethisch-religiöse Grundkompetenz
  • Sprachkompetenz
  • Sozial-kommunikative Kompetenz
  • Kreative Kompetenz
  • Leitungskompetenz


Spezielle Kompetenzen für den Beruf:

  • Fähigkeit zur Planung, Durchführung und Evaluation von aufgabenbezogener Bildungsarbeit
  • Fähigkeit zur situationsgerechten Beratung von Eltern und Erziehungsberechtigten
  • Kenntnisse berufsrechtlicher Grundlagen und Management-Kompetenzen

Nachdem wir die Ausbildung zur Kindergartenpädagogin / Kindergartenpädagogen berufsbegleitend anbieten, findet der Unterricht zu folgenden Zeiten statt:

1 Vormittag in der Woche ist Praxistag

(Im Schuljahr 2019/2020 wird der Praxistag voraussichtlich am Montag 08:00 - 13:00 sein)

(Es finden 7 Praxiswochen verteilt auf die drei Ausbildungsjahre statt, 2 Praxiswochen werden in der unterrichtsfreien Zeit stattfinden)

Dienstag:       (ev. schon ab 16:30)  17:30 – 20:45

Donnerstag:     17:30 – 20:45

Freitag:            14:00 – 19:00

Samstag:         08:00 – 13:00


Ausbildungsinhalte:
Der Schwerpunkt der Ausbildung liegt auf den berufsbezogenen Fächern

  1. Pädagogik,
  2. Didaktik
  3. Praxis im Kindergarten


sowie auf besonderer Schulung der sprachlichen, musikalischen, bildnerischen und sportlichen Fähigkeiten. Für die praktische Ausbildung stehen ein Praxiskindergarten, und Besuchskindergärten im Raum Wien zur Verfügung.

Zusatzqualifikation HORT

Ab dem Wintersemester 2019 kann die Zusatzqualifikation zum/zur Hortpädagogen/Hortpädagogin in 4 Semestern berufsbegleitend erworben werden.

Die Diplomprüfung ermöglicht die Leitung einer Hortgruppe, Arbeit in der Nachmittagsbetreuung an Schulen und im Freizeitbereich. 

Zugangsvoraussetzungen:

  • positiv abgeschlossene Ausbildung zur Kindergartenpädagogin/zum Kindergartenpädagogen
  • Praxiserfahrung wird nicht vorausgesetzt

Pflichtgegenstände:

Hortdidaktik, Hortpädagogik, Hortpraxis, Lernhilfe in Deutsch, Englisch und Mathematik

Unterrichstzeiten für die Hortausbildung

Dienstag oder Donnerstag von 17.30 - 20.45 Uhr

Freitag ab 14.00 Uhr

Samstag Vormittag (nicht jede Woche)

Mittwoch Nachmittag Hortpraxis (ca. 6 Tage pro Semester)

Eine Praxiswoche im 2. Semester!

Nächster Ausbildungsbeginn: September 2019

Anmeldungen bis Ende Mai an bafep@kenyon.at 

oder per Post an

Bildungszentrum Kenyongasse - Mater Salvatoris

Bildungsanstalt für Elementarpädagogik - Hortkolleg

Kenyongasse 4 - 12

A - 1070 Wien

Bitte legen Sie der Bewerbung folgende Dokumente in Kopie bei:

  • Meldezettel
  • Geburtsurkunde
  • Staatsbürgerschaftsnachweis
  • Reife- und Diplomprüfungszeugnis
  • Heiratsurkunde
  • Nachweis über die Religionszugehörigkeit (z.B. Taufschein)
  • Strafregisterbescheinigung

Kosten: €45,- / Monat (Schuljahr 2018/19)

Die monatlichen Kosten sind zehnmal am Monatsanfang (September 2019 - Juni 2020) zu bezahlen.

Download:

Anmeldeformular

Stundentafel

Nach der Anmeldung und Prüfung der Unterlagen laden wir Sie zu einem persönlichen Gespräch ein.

Kontakt:

FL Renate Ripper (ripr@bzms.at)